AGB’s Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Leistungen

1.1 Die LuxusKörperSchmiede erbringt die Leistung gemäß dem angebotenen Kursprogramm für Privatkunden bzw. für individuell vereinbarte Gruppen von Unternehmen. Privatkunden können den gebuchten Kurs für den angegebenen Zeitraum besuchen. Für Firmenkunden (geschlossene Gruppen) gelten jeweils individuelle Vereinbarungen.
1.2 Der erworbene Kursplatz ist nicht auf eine andere Person übertragbar.
1.3 Die von der LuxusKörperSchmiede angebotenen Leistungen sind Personenunabhängig. Es besteht kein Anspruch darauf, dass ein bestimmter Trainer einen bestimmten Kurs hält. Dies gilt im Besonderen für Vertretungen aufgrund von Krankheit oder Urlaub.

 

2. Dauer

2.1 Der gewählte Kurs wird einmalig gekauft und im Voraus bezahlt. Nach Beendigung des Kurszeitraumes ist die Leistung der LuxusKörperSchmiede erbracht und die Geschäftsbeziehung endet damit.
2.2 Da keine Mitgliedschaft entsteht, ist auch keine Kündigung notwendig.
2.3 Die LuxusKörperSchmiede behält sich vor, Personen die Aufgrund ihres Verhaltens andere Teilnehmer gefährden und / oder die Geschäfte der LuxusKörperSchmiede beeinträchtigen von einer (weiteren) Kursteilnahme auszuschließen.

 

3. Beitrag

3.1 Der Beitrag ist jeweils im Vorhinein, spätestens zum Ersten Kurstermin zur Zahlung fällig.
3.2 Der Beitrag ist entweder in Bar vor Ort oder per Banküberweisung auf das Konto der LuxusKörperSchmiede zu bezahlen.
3.3 Die Rückerstattung von Beiträgen bei Nichterbringung der vereinbarten Leistungen durch die LuxusKörperSchmiede, aus Gründen, die ausschließlich beim Kunden gelegen sind, ist ausgeschlossen.
3.4 Für Personal Training gelten sinngemäß die gleichen Regeln wie für Kurse. Bereits bezahlte Stunden können hier jedoch auf Wunsch des Kunden auf eine andere Person übertragen werden. Nicht konsumierte Stunden verfallen nach 1-jähriger Inaktivität des Kunden falls nicht zuvor schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

 

4. Aufklärung und Empfehlungen

4.1 Die LuxusKörperSchmiede und deren TrainerInnen können nicht überprüfen, ob eine KundIn für das Training medizinisch geeignet ist. Es wird dringend empfohlen, sich vor der Aufnahme des Trainings einer entsprechenden ärztlichen Untersuchung zu unterziehen. Das medizinische Risiko trägt allein der Kunde.
4.2 Die An- und Abfahrt sowie das Training geschehen auf eigene Gefahr. Für Unfälle, gleich welcher Art, kann nicht gehaftet werden. Die LuxusKörperSchmiede empfiehlt eine private Unfallversicherung.
4.3 Die LuxusKörperSchmiede übernimmt bei Outdoorkursen keine Haftung für Schäden bzw. Unfälle oder dergleichen, die der Aufenthalt in der freien Natur mit sich bringt. Zecken- (FSME) und Tetanusimpfung werden dafür dringend empfohlen.

 

5. Gerichtsstand

5.1 Als Gerichtsstand wird das sachlich in Betracht kommende Gericht der Stadt Salzburg vereinbart.